!! HERZLICH WILLKOMMEN BEIM SV ADLER WEIDENHAUSEN !!




Wir trauern um Willi Grebenstein
Am Ostersamstag ist unserer ehemaliger Spieler, zweiter Vorsitzender, fleißiger Helfer und treuer Fan Willi Grebenstein leider verstorben.
Willi Grebenstein, 1935 in Weidenhausen geboren, prägte unseren Verein über das normale Maß hinaus und absolvierte in den 50 und 60er Jahre viele Spiele als aktiver Fußballer für seinen SV Adler. In den Jahren 1963 bis 1967 fungierte der selbständiger Bäckermeister zudem als zweiter Vorsitzender in unserem Verein. Auch danach packte Willi Grebenstein immer fleißig mit an. Er war bis im hohen Alter noch Mitglied des legendären Kehrtrupps in unserem Verein, der das Vereinsgelände vor den Heimspieltagen egal bei welchem Wetter in vorbildlicher Manier auf Vordermann brachte. Ehrenamtlich natürlich!
Mit seiner Ehefrau Emmi wurden nicht nur die Heimspiele unseres Vereins besucht, sondern das Team auch stets im Mannschaftsbus in die Ferne begleitet. Unvergesslich auch für jüngere Spieler, wenn Willi nach erfolgreichen Auswärtsspielen unsere Vereinshymne „Flieg junger Adler“ oder die Eigenkreation „Ja lebt der SV Adler noch“ anstimmte.
Mit seiner ruhigen und sehr warmherzigen Art war Willi Grebenstein für Funktionäre, Trainer und Spieler auch nach Misserfolgen oder in schwierigen Zeiten ein toller Gesprächspartner, der auch viele Trainingseinheiten der Senioren- und Jugendmannschaften auf dem Chattenloh besuchte.
Wir alle werden Willi Grebenstein sehr vermissen und ihn immer in positiver Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familien und engsten Freunden.

Fußball pausiert


... lade Modul ...
SpVg Adler 1919 Weidenhausen auf FuPa



... lade FuPa Widget ...
SpVg Adler 1919 Weidenhausen auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
SpVg Adler 1919 Weidenhausen II auf FuPa